Lade Veranstaltungen

Do 06–02–2020

Jeremias

128qm Konzert

Ab 20 Uhr
Eintritt 12,50 EURO (VVK zzgl. Gebühren)

“Eines der schönsten Dinge ist es immer wieder, junge frische Bands und Künstler zu entdecken und sich von ihnen und ihren Ideen begeistern zu lassen. Hoch im Kurs stehen derzeit die Hannoveraner Newcomer JEREMIAS” (The Mellow Music). Die vier Musiker im Alter zwischen 18 und 21 Jahren überraschen seit Februar 2018 mit ihrem frischen Disko-Funk mit deutschen Texten. Ihre Debüt-EP “Du musst an den Frühling glauben” haben JEREMIAS im vergangenen Herbst gemeinsam mit Produzent Tim Tautorat (Annenmaykantereit, Faber, OK KID) in den Hansa-Studios Berlin aufgenommen. Ihre Songs handeln von Freimut, jugendlicher Ungeduld und einem Überschuss an geballter Energie. Sie singen und spielen sich ihr träumerisches Weltbild von der Seele, welches neben der totalen Ungezwungenheit auch melancholische Facetten aufweist. Am Ende ist es allerdings die Fusion aus zeitgemäßer Poesie mit einer Prise „Hesse“ auf tanzbaren 70s-Vibes, die ihre persönliche Note ausmacht.

Mitte Mai setzten JEREMIAS einen lauten Startschuss mit ihre langerwarteten Debüt-Single „Alles“, “die funky, groovy und nach richtigem Disco” klingt (Picky Magazine). Pünktlich zum Sommeranfang erschien mit der luftig, überaus tanzbaren Jahreszeitenhymne „Sommer“ die zweite Single samt Video. Der Song handelt allerdings – im Gegensatz zu möglichen Erwartungen – nicht nur von Sonnenschein, Freiheit, Roadtrip-Feeling und Zufriedenheit, sondern ebenso von Selbstzweifeln und Verlustängsten, einem inneren Konflikt zwischen loslassen und festhalten, sich hingeben und alles kontrollieren zu wollen. Zwischen der kompletten Hingabe auf der einen und den egozentrischen Trieben auf der anderen Seite steht über allem dennoch die Bitte nach Beistand in schwierigen Zeiten wie sie es „nach dem Sommer” seien.

Nach einem ausgedehnten Festivalsommer, in dem JEREMIAS zahlreiche namhafte Bühnen wie die vom Bardentreffen in Nürnberg, dem Watt En Schlick oder dem Jenseits von Millionen bespielen, geht es im Februar 2020 auf große Tour quer durch die Clubs der Republik. “Die Jungs sind spürbar ehrgeizig und haben wahnsinnig Lust, ihre Musik an die Öffentlichkeit zu bringen” (Diffus Magazin).